GN-Behälter Porzellan

GN-Behälter PorzellanPorzellan GN Behälter wirken besonders elegant und finden daher in Buffetaufbauten und im gehobenen Catering weitreichende Anwendung. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich, wobei sie jedoch in klassischem, edlem Weiß die Farbgebung von präsentierten Speisen am besten zur Geltung bringen. So werden sie häufig verwendet um farbenfrohe Salate und Rohkostplatten auf Buffets gekonnt zu platzieren.

Gastronormbehälter aus Porzellan können sowohl für die Speisenzubereitung (z.B. Lasagne und andere Aufläufe) als auch für die Präsentation am Buffet eingesetzt werden. Diese Doppelfunktion erspart Arbeit und Zeit. Natürlich erfüllt ein nichtgenormter Porzellanbehälter den selben Zweck, die Erfahrung zeigt jedoch, dass die Verwendung von standardisierten Maßen in der Gastroküche vorteilhaft ist. So lassen sich Porzellan GN-Behälter bequem in ebenfalls genormten Wasserbädern platzieren um Speisen über einen längeren Zeitraum warmzuhalten. Auch das stapelweise aufwärmen im Ofen, Salamander oder der Mikrowelle ist mit genormten Behältern möglich.

GN-Behälter Porzellan: Vor- und Nachteile

Porzellan ist sehr temperaturbeständig, sollte aber langsam erhitzt bzw. gekühlt werden. Porzellan kann zerspringen, wenn es zu stark gekühlt oder erhitzt wird. Man sollte also niemals einen gefrorenen Porzellanbehälter in einen heißen Ofen schieben. Umgekehrt sollte ein heißer Porzellanbehälter nicht auf einen kalten Untergrund gestellt werden, sondern auf einer Holzunterlagen langsam auskühlen. Hier finden Sie Informationen zu Gastronormbehälter Größen und Maße.

Vorteile

  • mikrowellentauglich
  • spülmaschinentauglich
  • für kalte, warme und heiße Speisen
  • korrisionsfrei
  • für Speisenpräsentation gut geeignet
  • säurebeständig

Nachteile

  • vergleichsweise teuer
  • schlecht stapelbar
  • nicht in allen GN-Größen verfügbar
  • bedingte Einsetzbarkeit
  • hohe Temperaturunterschiede vermeiden
  • relativ hohes Eigengewicht

Bei der Auswahl der Gastronormbehälter sollte man bedenken, dass nur die Außenmaße genormt sind. Da sich die Eckradien und die lichte Weite von Hersteller zu Hersteller unterscheiden können, sind Gastrobehälter unterschiedlicher Hersteller i.d.R. nicht stapelbar. Es empfiehlt sich daher bei einem Hersteller zu bestellen und bei diesem zu bleiben. Günstige Importe können von Lieferung zu Lieferung abweichende Außenmaße haben. Wenn man also auf billige Importe zugreifen möchte, sollte man sich unbedingt über die GN-Maße informieren.

Weitere Informationen:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*